Die Ausgänge der Multiswitch-Decoder sind sog. Open Collector Ausgänge. Dies bedeutet, dass sie nach Minus durchschalten.

Ein Verbraucher wird also mit einem seiner Anschlüsse fest mit dem Pluspol der Versorgungsspannung verbunden. Die äußere Reihe der 2-pol. Stiftleisten der Multiswitch-Decoder ist daher mit dem Plus-Pol der Versorgungsspannung verbunden. Mit dem anderen Anschluss wird der Verbraucher an den Kollektor bzw. Drain-Anschluss des Ausgangstreibers (ULN 2803, bzw. MOSFET Transistor) angeschlossen.

Die Ausgänge wirken als Stromsenke und nicht als Stromquelle.

Bei gepolten Verbrauchern (LED, Relais mit Freilauf-Diode) ist auf die richtige Polung zu achten, ansonsten kann es zu einem Kurzschluss kommen, der die Endstufe des Decoders zerstört.

Bei Anschluss von LEDs grundsätzlich einen Vorwiderstand verwenden! LEDs sind keine Glühlämpchen! Faustregel: 330 Ω bei 6 V Versorgungsspannung, 1 kΩ bei 12 V.